SARS-COV2-Testungen von Reiserückkehrern und Beschäftigten in Schulen und Kitas

 

 

Ab dem 3. August bis zum 9. Oktober 2020 können sich Beschäftigte in NRW von öffentlichen und privaten Schulen, Kindertagesstätten und Kinderpflegepersonen alle 14 Tage auf eine Covid-19-Erkrankung ohne konkreten Verdacht testen lassen. Der Test ist kostenlos. Ein Berechtigungsnachweis des Arbeitgebers ist mit zu bringen.

 

 

 

 

Ab dem 15.09.2020 haben nur noch Personen, die aus einem Risikogebiet einreisen Anspruch auf einen kostenlosen Test . Sie müssen sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Gebiet aufgehalten haben, das bei ihrer Einreise nach Deutschland vom Robert Koch-Institut (RKI) als Risikogebiet geführt wird. Nach ihrer Einreise können sie sich innerhalb von 10 Tagen kostenlos testen lassen.

 

Nach Auskunft des Bundesgesundheitsministeriums muss der Einreisende, der getestet werden will, versichern, dass ein entsprechender Auslandsaufenthalt stattgefunden hat. Dies könne zum Beispiel durch einen Boarding-Pass, ein Ticket, eine Hotelrechnung oder einen sonstigen Nachweis geschehen.

 

 

Die kostenlosen Corona Testungen für Einreisende aus Nicht-Risikogebieten in die Bundesrepublik Deutschland enden zum 15.09.2020.

 

Um einen Termin zum Test zu vereinbaren, rufen Sie bitte als erstes in der Praxis an.

 

Wir danken für Ihr Verständnis.

 

Praxis Dr. I. Vollmerhaus